Candys Bonboniere. Klatsch & Köstlichkeiten

Kennen Sie Hochzeitsmandeln? Der Brauch Hochzeitsmandeln an Hochzeitsgäste zu verschenken kommt ursprünglich aus Italien, wird aber auch bei uns immer beliebter. Aus guten Gründen. Symbolisieren die fünf Mandeln im Säckchen doch Gesundheit, Wohlstand, Fruchtbarkeit, Glück und langes Leben.

Außer in kleinen hübschen Beutelchen kommen Hochzeitsmandeln auch gerne in Mini-Kartonagen daher oder sie werden in mit Spitzen besetzte Taschentücher gehüllt. Bräute aus gutem Haus klöppelten oder häkelten die Spitzen dieser Tücher früher sogar selbst. Heutzutage hat für derart filigrane Handarbeiten leider niemand mehr Zeit. Um so schöner, dass sich der Brauch der fünf Hochzeitsmandeln bis heute gehalten hat und sogar hierzulande immer mehr Anhänger findet.

 

Pin It on Pinterest

Share This