Candys Bonboniere. Klatsch & Köstlichkeiten

Würden auch Sie liebend gerne öfter malechte heißeSchokoladetrinken wenn bloß der Heckmeck mit dem zeitintensiven Anrühren des dunklen Kakaopulvers nicht wäre? Kinderkakao ist bekanntlich keine Alternative. Coppeneurs Trinkpralinés dagegen schon. Jetzt hat Coppeneur die hochgelobten Trinkpralinés vergrößert, einen Holzstiel verpasst und hübsch verpackt. Fertigist [tchocolatl]am Stiel.Hochwertige Trinkschokolade, die sich Holzstiel rührend schnell in heißer Milch auflöst.
Dem internationalem Fachpublikum stellt Coppeneur[tchocolatl]am Stiel erstmals auf der ISM in Kön vor. Eine fix und fertige Portion Trinkschokolade in Form einer Kakaobohne an einem Holzstiel. Wie bei den Trinkpralinés stehen bei [tchocolatl] am Stiel die spezifischen Aromen ausgesuchter Kakaosorten und dazu harmonisierende Gewürze im Vordergrund. Vier Sorten(mit Bio-Siegel)stehen zur Wahl:

  • Hacienda Iara – 72% Cacao pur. Vollmundiger Kakaogeschmack mit floralen Tönen von Jasmin und Noten von gerösteten Nüssen.
  • Hacienda Iara – 72% Cacao & Chili. Vollmundiger Kakaogeschmack mit aromatischem Rosa Pfeffer und einer leichten Schärfe von Chili.
  • Menavava – 72% Cacao pur. Vollmundiger Kakaogeschmack mit Noten von Gewürzen und Waldfrüchten.
  • Menavava – 52% Cacao & Vanille. Milchig-fruchtig, mit intensiver Kakaonote und frischer Vanille aus Madagaskar.

So weit die offiziellen Infos. Interessant an [tchocolatl]am Stiel ist der Preis: 2 Euro plus 200 ml Milch kostet der Trinkgenuss und damit hält die heiße Schokolade den Vergleich mit PlörreKaffee locker stand. Gesünder und magenschonender ist der Göttertrank ohnehin.Und wer weiß: Vielleicht bieten ja gute Cafés demnächstder grässlichen Pappbecher-Coffee-to-go-Kunden-Verarsche dem Starbucks-Konzept Paroli – mit trendigen [tchocolatl]am Stiel. Wünschenswert wäre es.

Pin It on Pinterest

Share This