Candys Bonboniere. Klatsch & Köstlichkeiten

Angekündigt war die Sabine Kober-Schokolade schon eine ganze Weile, doch jetzt sind die ersten Tafeln endlich da. Und was soll ich sagen: Das Warten hat sich gelohnt! Schokolade mit essbaren Blüten ist wirklich etwas Besonderes. Das Auge kann sich gar nicht satt sehen an den zarten Blüten. Kaum zu glauben, dass sie nicht nur echt, sondern auch noch lecker sind. Das heißt: Spitzenköche und Blumenkenner wissen natürlich, dass so manche Blüte essbar ist. Der Hibiskus in meinem Garten reizt mich immer wieder dazu, eine Blüte zu stiebitzen. Jetzt kommt diese Zartbitterschokolade also mit Stiefmütterchenblüten (oder sind es etwa Hornveilchen?)daher und sieht einfach umwerfend aus. DieBlüten werden Stück für Stück von Hand auf die flüssige Schokolade gelegt. Nur so bleiben die Blüten sichtbar, unversehrtund dennoch untrennbar mit der feinen Schokolade verbunden.

Schokolade mit essbaren echtenBlüten gehört zu einer völig neuen Schokoladenklasse: SabineKober Moments. Edle Schokolade, exquisite Zutaten, natürlich handgeschöpft undsehr besonders. Dazu passen dann auch die Namen der blumigen Schokoladenkomposition:

Jetzt sind die ersten Tafeln angekommen und ich lade Sie ein, sie zu testen.

Vorsicht: Diese Schokoladen lassen sich zwar toll verschenken, aber, wie Frau Kober sehr zutreffend schreibt: "Wir arbeiten ausschließlich im Schneckentempo und mit allergrößter Sorgfalt, damit die Blüten unversehrt bleiben und in voller Schönheit auf der Tafel zur Geltung kommen!" Übersetzt heißt das für mich: Sie sollten spätestens Anfang Oktober die Schokolade ordern, die Sie zu Weihnachten oder zwischen den Jahren verschenken möchten. Und zwar in ausreichender Menge! Schließlich sind Geschenke unter 10 Euro selten so charmant wie Schokolade mit essbaren Blüten – von Sabine Kober.

Pin It on Pinterest

Share This