Candys Bonboniere. Klatsch & Köstlichkeiten

Der Junge behauptete jahrelang, nicht wild auf Kuchen zu sein. Dann jedoch buk ich eines Tages Julias Rotwein-Schokoladenkuchen und seither ist er ein echter Kuchenfreak. Was allerdings zufolge hat, dass ich eigentlich alle paar Tage einen frischen Kuchen backen sollte. Der Junge nimmt ihn nämlich gerne als Pausensnack für den Nachmittag mit. Nun gut, ich sehe ja durchaus ein, dass Unitage lang und der Hunger groß ist, aber so oft selbst zu backen, kriege ich zeitlich einfach nicht hin. Sie vielleicht?

Deswegen kommen mir Willis kleine frische Kuchen gerade recht. Sie bieten Abwechslung am Kuchenbuffet, sind einzeln aromadicht verpackt und lassen sich deswegen prima mitnehmen. Und was daran das Beste ist: Junior mag sie auch. Selbst gebackene Kuchen, speziell saftige Schokoladenkuchen, schmecken sicherlich noch ein bisschen besser, aber zwischendrin darf es ruhig auch mal Willis Gefüllter Kuchen oder ein anderer Kuchen von Bahlsen oder Milka sein.

Pin It on Pinterest

Share This