Candys Bonboniere. Klatsch & Köstlichkeiten

Ganz hoch im Kurs aller Teilnehmer unseres Gewinnspiels steht ein romantisches Essen zu zweit. Dieses kann wahlweise im Lieblingsrestaurant stattfinden oder auch zu Hause. Hauptsache die Stimmung stimmt. Denn auf eine besondere Nachspeise (Liebesspiele) legen die meisten am Valentinstag nämlich besonders großen Wert.

Schokolade und Pralinen. Die beiden Klassiker unter den Valentinsgeschenken sind auch bei unseren Fans heiß begehrt. Zum Valentinstag dürfen es für Nougatfans gerne I Love Milka-Herzpralinen sein.

Blumen sind ein weiterer Valentins-Klassiker. Mit ihnen macht der Schenkende zwar nichts falsch, allerdings erregt längst nicht jeder Blumenstrauß so viel Aufmerksamkeit, wie erhofft. Deshalb ein Tipp: Blumen für die Liebste kauft man nicht bei Aldi oder an der Tanke, sondern am besten bei einer guten Floristin. Sie zaubert aus aktuellen Frühlingsblumen zum Valentinstag einen fantasievollen Blumenstrauß, der auch das Zeug als Liebesbeweis hat. Eine wertige Alternative zum hübschen Blumenstrauß sind übrigens echte Blumenbilder für die Wand.

Drei Herzblüten mit Passepartout im Echtholzrahmen

Eine Sternentaufe. In dem wunderbaren Buch „Schloss aus Glas“ schenkt ein mittelloser Vater seinen Kindern je einen Stern. Die so Beschenkten sind darüber sichtlich angetan. Denn wer braucht schon ein Allerweltsgeschenk aus dem Laden, wenn man einen eigenen Stern haben kann. Und wer einem Stern den Namen des Liebsten geben will, kann dieses heutzutage ebenfalls tun. Es ist ein preiswertes Vergnügen und romantisch noch dazu.

Kinder. Nachwuchs ist noch immer der natürlichste und größte Liebesbeweis von allen. Wobei diejenigen, die ein Baby „verschenken“ oder sich eines wünschen, sicher nur an goldige Wonneproppen denken, die glücklich, satt und zufrieden vor sich hin glucksen und nicht an all die anderen (Schreihälse, Trotzköpfe, Pubertisten u.ä.). Dennoch sind Kinder zweifelsohne das tollste und überraschendste Geschenk der Liebe überhaupt. Wer sich angesprochen fühlt, sollte sich allerdings jetzt ranhalten, damit das bis zum Valentinstag noch klappt.

Kino- oder Konzertkarten fallen in den Sektor gemeinsam verbrachte Zeit und sind damit so sinnvoll wie beliebt. Gerade bei Paaren, die schon länger zusammen sind und bei denen im Alltag kaum Zeit für echte Gemeinsamkeiten bleibt. Ein tolles Konzert belebt die Beziehung und macht hoffentlich beiden Spaß.

Eine romantische Reise gehört ebenso in den Bereich Gemeinsamkeit erleben. Als Traumziele im Februar werden die Kanaren und die Blumeninsel Madeira genannt, aber auch ein sportliches Ski-Wochenende in den Alpen. Wer welches Ziel bevorzugt, ist reine Geschmacksache.

Schmuck. Auffallend selten wollen unsere Fans Schmuck verschenken und wenn, dann eher kleine Sammelelemente wie Troll Beads. Es geht schließlich um die Geste, und nicht um teuren Luxus.

In diesem Sinne: Feiern und genießen Sie den Valentinstag ganz nach Lust und Laune.

Pin It on Pinterest

Share This