Candys Bonboniere. Klatsch & Köstlichkeiten

Wer heutzutage in Hollywood was auf sich hält, kommt an Coconut Water nicht vorbei. Madonna reklamiert für sich, Entdeckerin des tropischen Erfrischungsgetränkes zu sein, zumindest unterstellt man es der Pop-Diva. Immerhin hat sie damit in Hollywood (mal wieder) den Grundstein für einen neuen Trend gelegt: Wer was auf sich hält, trinkt weder Milch, noch Kaffee oder Tee, sondern Coconut Water.

In den Tropen war das natürlich schon immer so. In Thailand wird am Strand und entlang der Straßen frisches Kokoswasser aus noch grünen Kokosnüssen ausgeschenkt. Aus guten Gründen: Kokoswasser erfrischt und enthält von Natur aus zahlreiche Mineralien, sekundäre Pflanzenstoffe, Elektrolyte, Antioxidantien, Kalium, Kalzium, Magnesium, Zink, Selen u. v. a. m. Coconut Water hat übrigens nicht viel mit Kokosmilch zu tun. Im Gegensatz zu diesem ist naturreines Kokosnusswasser (so gut wie) fettfrei und schmeckt gekühlt besonders erfrischend.

Nichtsdestotrotz ersetzen Ernährungsbewusste kalorienreiche Kokosmilch / Kokoscreme sehr gerne mit leichtem Coconut Water / Pulp, das ist die Variation mit Fruchtfleisch. Wenn Sie also ihr nächstes Thai-Curry zubereiten, greifen Sie mal zur grünen Flasche, anstatt zur Dose. Ihre Waage freut sich.

Coconut Water ist ein idealer und gesunder Durstlöscher für Aktive und es taugt, innerlich und äußerlich angewendet, auch als Schönheitselixier, sagen Beauty-Experten. Sie raten dazu, ein Baumwollpad mit Kokoswasser zu tränken und damit dann Gesicht und Dekolleté zu pflegen. So beruhigt sich gestresste und irritierte Haut. Feuchtigkeit spendet das Beautymittel aus der Kokosnuss obendrein. Damit kennen Sie nun auch das Schönheitsrezept der Thailänderinnen.

Wie bei allen Geheimtipps gilt: Selbst probieren  geht über studieren. Candy schwört nach ihrem täglichen Work out im Studio auf die revitalisierende Wirkung von Real Coconut Water und hat es deswegen ins Sortiment aufgenommen. Die praktischen grünen Glasfläschchen enthalten nichts als reines naturbelassenes Kokoswasser aus frisch geernteten grünen Kokosnüssen, ohne Konservierungsstoffe und ohne Zuckerzusatz. Kokoswasser enthält von Natur aus etwa 4,5 Gramm Zucker pro 100 ml.

Das Besondere: Real Coconut Water wird von einem kleinen Familien gefüllten Unternehmen in Thailand täglich frisch produziert und kommt dann ohne weitere Umwege (und Zwischenhändler) direkt per Schiff nach Hamburg und von dort direkt zu Candy And More.

Pin It on Pinterest

Share This