Candys Bonboniere. Klatsch & Köstlichkeiten

Ernährungsberater raten dringend dazu, die tägliche Zuckermenge zu reduzieren. Doch synthetisch hergestellte Ersatzstoffe wie Aspartam, Cyclamat, Saccharin und ähnliche haben  so ihre Tücken und hinterlassen oft einen Nachgeschmack im Mund, den nicht jeder mag.

Zu den bekannten Zuckerersatzstoffen gehört auch Xylit. Schon lange wird er für zahnfreundliche Bonbons und Kaugummis verwendet, weil er eben nicht nur kalorienärmer als Zucker ist, sondern eben auch aktiv gegen Karies wirkt und die Zähne regelrecht pflegt.

Das Besondere an Xucker (Xylit) ist: Er wird aus Buchenholzspänen gewonnen, ist also vollkommen natürlichen Ursprungs. Xucker (Xylit) eignet sich zum Kochen, Backen und zum Süßen von Getränken. Xucker (Xylit) wirkt sich nur sehr leicht auf den Blutzuckerspiegel aus, sein glykämischer Index liegt bei 7-13 (Zucker: 65, Traubenzucker 100 und Bier sogar 110).

Xucker light (Erythrit) ist ein weiterer Zuckerersatzstoff, der wie Zucker aussieht (farblose Kristalle) und genauso wie Zucker zum Kochen und zum Süßen von heißen Getränken und Süßspeisen verwendet werden kann. Für Diabetiker ist Erythrit besonders interessant, da er sich nicht auf den Blutzuckerspiegel auswirkt. Xucker light hat 30 Prozent weniger Süßkraft als Xucker.

Unterm Strich bedeutet das: Xucker (Xylit) und Xucker light (Erytrit) schmecken zuckersüß. Xucker (Xylit) hat 40 % weniger Kalorien als Haushaltszucker, Xucker light ist komplett kalorienfrei und belastet die Bauchspeicheldrüse nicht. Xucker ist damit ideal für alle Diabetiker und für Menschen, die sich bewusst ernähren wollen. 

Xucker und Xucker light können auch miteinander gemischt werden.

Candy And More führt ab sofort Xucker, Xucker light und weitere, mit Xylit oder Erytrit gesüßte Lebensmittel wie beispielsweise Xylit Tomatenketchup.

 

Tomatenketchup Xucker

 

 

Pin It on Pinterest

Share This