Candys Bonboniere. Klatsch & Köstlichkeiten

Eigentlich gibt es Pralinen rund ums Jahr. Aber mehr ehrlich: Je kälter es ist, desto besser schmecken doch diese kleinen Schokoladenkreationen. Drum hat Candy ihr Pralinenregal neu bestückt: mit Pralinés und Truffes von Coppeneur. Jede Sorte für sich ist natürlich eine kleine Sensation für sich. Ich durfte sie alle testen, darum weiß ich es so genau. Selbst wenn Sie mich jetzt nach besonders tollen Pralinen fragen, müsste ich passen. Denn: Pralinen und Trüffelsind reine Geschmackssache.

Ich liebe fruchtige Sommerpralinen genauso wie die feinen, mitAlkohol gefüllten Kreationen und anMandel-Schicht-Nougatführt ohnehin keinWeg vorbei. Andere bevorzugen vielleicht Trüffel mit Weißer Schokolade und Himbeergeist.Oder eine Pralinen-Komposition mit Marzipan.

Aber richtig begeistert bin ich von den außergewöhnlichen Kompositionen, die ein bisschen Mut zum Testen erfordern und dann um so mehr begeistern: Buttercaramel & Himalaya-Salz oder Balsamico Caramel oder Wiener Apfelstrudel-Trüffel gehören eindeutigin diese besondere Kategorie.

Bei dieser ungeheuren Vielfalt rate ich ohnehin dazu, von jeder Praline mindestens eine zu kosten. Am leichtesten gelingt das, wenn Sie den Coppeneur Weihnachtskalender bestellen. Hinter jedem der 24 Türchen befindet sich nämlich eine andere Praline. Bis Weihnachten lernen Sie so Tag für Tag eine neue Praline kennen. Als Geschenk für sehr gute Freunde oder Kundeneignet sich dieser prächtige Adventskalender ebenfalls. Ende November verschenkt, können Sie sich über die erhöhte und vier Wochen dauernde Aufmerksamkeit sicher sein. Das erreichen Sie kaum mit einem anderen Geschenk zum Jahresende.

Pin It on Pinterest

Share This