Candys Bonboniere. Klatsch & Köstlichkeiten

Ich liebe Kartoffelchips und ich stehe dazu. Ich halte es für falsch, den Genuss von Kartoffelchips grundsätzlich mit schlechtem Gewissen zu quittieren. Entweder ich will diese Chips genießen, oder ich setze andere Prioritäten.

Wir sind doch alle erwachsen und können selbst entscheiden, was richtig für uns ist. Und wenn jemand Lust auf Snacks hat, so hat kein anderer das Recht, ihm die Lust daran zu verleiden. Wer lieber Rohkost knabbert, darf dies doch ebenso ungehindert tun.

Selbst der Hinweis auf die Gesundheit kann ich so nicht gelten lassen. Denn entscheidend ist ja nicht die Tüte Chips, sondern eben die gesamte Ernährung. Jemand kann 5000 Kalorien am Tag verdrücken und dennoch gertenschlank und kerngesund sein. Will ich einem Hochleistungssportler Steaks und Nudeln verwehren, nur weil ich mir selbst nicht vorstellen kann, diese Mengen an Eiweiß und Kohlenhydraten zu vertilgen.

Toleranz ist angesagt. Bei denen, die lustvoll knabbern wollen genauso wie bei denjenigen, die Rohkost (Fleisch/Fisch/Gemüse/Kohlenhydrate/Mischkost) bevorzugen. Und ein ordentlich bestücktes Silvester-Buffet hat doch ohnehin Platz für alles und für jeden Geschmack. In diesem Sinne: viel Spaß beim Feiern.

Und wie stehen Sie zu Chips & Co?

Pin It on Pinterest

Share This