Candys Bonboniere. Klatsch & Köstlichkeiten

Viele Omas, viele Gäste und kaum hat man sich umgesehen, liegt jede Menge Schokolade im Schrank. Wenn Sie nicht alles pur verputzen wollen, machen Sie was Schönes draus. Auch für Bruchschokolade sind diese Rezepte und Tipps bestens geeignet.

  • Fein reiben oder hacken und beim Backen wie dunkles Kakaopulver verwenden. Für Marmor- oder Schokoladenkuchen, Schokoplätzchen und vieles mehr.
  • Langsam im Wasserbad schmelzen und zusammen mit Obst als Schokoladenfondue auftischen. Gerade bei Kindergeburtstagspartys ist das sehr beliebt. Man kann sich auch so einen neumodischen Schokoladenbrunnen zulegen und damit auf der Silvesterparty glänzen. Naschkatzen freuen sich bestimmt.
  • Dunkle Bruchschokolade langsam schmelzen und über eine Banane gießen, mit blättrigen Mandeln, Vanilleeis und Sahne dekorieren. Für Bananenfans ist Bananensplitt ein Hochgenuss.
  • Heiße Schokolade: 30g Schokolade schmelzen lassen, 2-3 EL Milch vorsichtig einrührenund mit kochend heißer Milch aufkochen. Würzen und süßen nach Geschmack.
  • Pharisäer: 1 Stamperl Kirschgeist in einen Kakaobecher geben, mit heißer Schokolade (wie oben beschrieben) auffüllen undmit einem Sahnehäubchen hübsch garnieren. ggf. noch ein paar Schokoladenraspel oben auf die Sahne legen. Hört sich nach purer Sünde an, ist es auch.
  • Schokoladeneis: 1/4 Liter Sahne steif schlagen, 2 Eigelb im Wasserbad mit 125g Zucker schaumig schlagen, 200g (dunkle) Schokolade schmelzen. Alles vorsichtig untereinander heben und ab in die Eismaschine. Köstlich.
  • Schokoladenkrokanteis: Eis wie oben zubereiten und kurz vor dem Ende der Rührzeit 75g fertiges Krokant aus dem Backregal dazu geben.
  • Pudding: 50g geschmolzene Schokolade mit 50-75g Zucker und etwa 50g angerührtes Mondamin in 500 ml kochende Milch einrühren. Kurz aufkochen lassen und in Portionsgläser füllen.
  • Bayerische Creme (steht in den besseren Kochbüchern)
  • Schnelle Mousse au Chocolat: 2 Becher süße Sahne aufschlagen, 200g zerschmolzene dunkle Schokolade unterrühren, bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen. Schmeckt wahnsinnig gut.
  • Brownies backen:
    • 200g dunkle Schokolade im Wasserbad schmelzen
    • 4 Eier mit 350g Zucker dickschaumig schlagen
    • 170 ֖l oder zerlassenes Palmfettin die Schokolade rühren.
    • In einer dritten Schüssel 175g Mehl, 1/2 TL Salz, 1 TL Backpulver, 1TL Vanillepulver mischen.
    • Eimasse und Schokolade dazugeben und alles zu einem schönen Teig vermengen.
    • Den Teig 3 cm dick glatt in die Fettpfanne des Backofens streichen (Backpapier nicht vergessen).
    • Bei 190° C Umluft 20-25 Minuten backen.
    • Nach dem Auskühlen in 5 cm große Rauten oder Vierecke schneiden.

Weitere Tipps und Rezepte auf Lager? Ergänzende Kommentare herzlich willkommen.

Pin It on Pinterest

Share This