Candys Bonboniere. Klatsch & Köstlichkeiten

Normalerweise teste ich Chips durchaus gerne, bevor ich darüber schreibe und berichte. Schließlich will ich an dieser Stelle niemandem ein X für ein U vormachen, sondern einfach erzählen, was Sache ist. Jetzt trete ich zum ersten Mal seit über zehn Jahren in den Streik. Grund dafür sind die neuen Habañero-Chips von Pepper-King. Dreimal Chips aus der Hölle dem Himmel für alle, denen es beim Essen und Knabbern gar nicht scharf genug sein kann:

Alle Chips sind aus dick geschnittenen echten Kartoffeln und in reinem Sonnenblumenöl frittiert. Zudem sind Pepper-King Kartoffelchips laktosefrei, glutenfrei und damit auch komplett vegetarisch, was logisch ist, aber den Chips keineswegs die Schärfe nimmt.

Wer sie haben will, möge jetzt zugreifen. Aber bitte, bitte, achten Sie unbedingt darauf, dass kein Kind diese Chips jemals in die Finger nimmt. Verbrennen Sie sich ruhig selbst die Zunge, löschen Sie mit Bier, Wasser oder Milch. Aber lassen Sie sie nie, nie, niemals unbeaufsichtigt stehen und halten Sie sie unbedingt unter Verschluss bis alle aufgegessen sind!

Pin It on Pinterest

Share This