Candys Bonboniere. Klatsch & Köstlichkeiten

Werden Sie zu Halloween an der Haustüre auch mit »Süßes, sonst gibt’s Saures« „erpresst“? Was, wenn Sie zur Abwechslung statt Süßes einmal Saures oder Scharfes geben? Zum Beispiel Center Shock Kaugummi. Erst harmlos, doch sobald man beim Kauen die Mitte erwischt, wird’s echt sauer. Da kullern Ungeübten schon mal ein paar Tränen über ihre roten Bäckchen. Center Shock ist deswegen nichts für die ganz Kleinen. Für etwas größere Monster ist Center Shock dagegen ein Riesenspaß.
Genau wie Bean Boozled und das gleichnamige Glücksrad. Bei diesem Partyspiel dreht sich alles um die Frage, wer eine echte Jelly Belly Bean bekommt und wer statt dessen eine gleich aussehende aber nicht so leckere Bean Boozled gibt. So richtig schlimm schmecken die „falschen Geleebohnen“ gottlob nicht. Nur ihre Namen verbreiten reichlich Angst und Schrecken.

Für brave Monster sind dagegen diese kleinen Süßigkeiten gedacht: Minis von Bounty, Kinder Country, Hanuta, Mars, Lion, Snickers, KitKat, Twix und Milky Way, große Dosen mit tierischem Fruchtgummi wie Red Band Geisterspinnen, Haribo Anaconda Riesenschlangen, Cola-Schlangen, Frösche, Süße Mäuse, Süße Teufel, Süße Raupen, Vampire und Waldgeister.

Halloween ist für Kinder ein Riesenspaß, für gestresste Eltern sieht das allerdings oft ganz anders aus. Behalten Sie dennoch einen kühlen Kopf und bereiten Sie sich auf schnell noch auf fordernde, nimmersatte, lärmende, kleine und große Monster vor. Vielleicht hilft dabei auch eine Dose Monster Energy.

Wir wünschen allen Beteiligten viel Spaß an Halloween!

Pin It on Pinterest

Share This